Heut‘ liebe Frau Direktor, das ist ja bekannt, feiern wir mit dir hier deinen Ruhestand!“, erklang es am vergangenen Montag in der Aula der Mittelschule in Strengberg.

Die Lehrerinnen und Lehrer der Volks- und Mittelschule studierten mit ihren Klassen ein abwechslungsreiches Programm ein, um ihre Direktorin Maria Papst in den wohlverdienten Ruhestand zu entlassen. Mit vorgetragenen Liedern, Texten und einem gelungenen Theaterstück machten die Schülerinnen und Schüler ihr den Abschied nicht gerade leicht. Sabine Pfleger-Mühlböck, die die Nachfolge von Maria Papst übernimmt, sprach zu Beginn der Feier ein paar Begrüßungsworte und bedankte sich im Namen des Lehrerkollegiums für die vergangenen Jahre.

Auch einige Ehrengäste konnten zur Feier begrüßt werden. Schulqualitätsmanagerin Mag. Michaela Stanglauer sowie Schulausschuss-Obfrau Gerlinde Gschwandtner sprachen in ihren kurzen Reden über das engagierte Wirken von Maria Papst. Auch Bürgermeister Roland Dietl berichtete in lobenden Worten über die gemeinsame Arbeit mit seiner Kollegin, die parallel zur Direktorenstelle auch das Amt der Vizebürgermeisterin ausübte.

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge ging die Feier dem Ende zu und mit rührenden Abschlussworten legte Maria Papst ihr Amt als Direktorin nun vollständig in die Hände ihrer Nachfolgerin Sabine Pfleger-Mühlböck.

Joomla Template by Joomla51.com