NMS Strengberg sammelt für Mosambik!
Durch einen Aufruf des österreichischen Jugendrotkreuzes starteten Lehrer und Schüler ein Sozialprojekt, woran sich alle Klassen beteiligten. Ziel dieses Projektes ist es, den notleidenden Menschen in Mosambik zu helfen.
Die erste Klasse gestaltete im Rahmen des Zeichen- und Werkunterrichts Steine mit Serviettentechnik für Mosambik.
Die Schüler*innen der zweiten Klasse knüpften mit viel Engagement Schlüsselanhänger, die dann gemeinsam am Krapfenkirtag verkauft wurden.
Die Schülerinnen und Schüler der 3. NMS verkauften Glückspackerl und in der Freizeit gebackene Mehlspeisen an ihre Schulkollegen. Dabei konnten 320 € eingenommen und anschließend gespendet werden.
Die 4. Kl. NMS organisierte ein Pfarrcafe unter der Leitung ihres Klassenvorstandes Brigitte Lenk. Die Schulsprecherin Magdalena Haider informierte die Strengberger über das Vorhaben der Klasse und lud alle Besucher des Freitaggottesdienstes zum Frühstück in die Pfarrräume ein.

Joomla Template by Joomla51.com