Am Aschermittwoch besuchte Herr Wolfgang Haidin die 4.Klasse und erzählte den Schülerinnen und Schülern über das Leben von Herrn Josef Schönegger, einem Stalingradüberlebenden aus St.Peter/Au.

Herr Haidin verband mit Josef Schönegger eine jahrelange Freundschaft und in dieser Zeit erzählte er ihm viel über seine Erlebnisse in Stalingrad und über die furchtbaren Jahre in russischer Gefangenschaft.
Wolfgang Haidin hat diese Erinnerungen gesammelt und in Buchform veröffentlicht.
Bei seinem Besuch schilderte er den Schülerinnen und Schülern unter anderem seine erste Begegnung mit Herrn Schönegger und er erzählte über die vielen beeindruckenden Gespräche mit ihm in den folgenden Jahren.
Zum Abschluss las Herr Haidin einige Passagen aus dem Buch vor. Er hinterließ die Schülerinnen und Schülern betroffen, nachdenklich und auch sichtlich berührt.

Joomla Template by Joomla51.com
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen