Am 14.11. besuchte Frau Judith Ribitsch in Begleitung von Frau Esther Dürnberger die 4.Klasse im  Rahmen des Geschichtsunterrichtes. Frau Ribitsch ist eine Zeitzeugin 2.Generation und sie schilderte anschaulich den Aufenthalt ihres Vaters im Konzentrationslager Flossenbürg. Sie erzählte auch, wie schwer traumatisiert ihr Vater nach dem Aufenthalt im KZ war und viele Jahre nicht über das Erlebte sprechen konnte. Frau Dürnberger berichtete darüber, wozu Rassismus, Vorurteile und Ausgrenzung führen können. Die Schülerinnen und Schüler folgten mit großem Interesse und auch großer Betroffenheit den Ausführungen von Frau Ribitsch und Frau Dürnberger.

Joomla Template by Joomla51.com
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen