Großes Einsehen hatte der Wettergott, als die Schüler und Schülerinnen der 2. und 3. Klasse mit ihren Klassenvorständen Andreas Bernhart und Margit Winkler  an einer flusspädagogischen Führung im Bereich der Url in Aschbach teilnahmen. Die Exkursion behandelte das Thema Fluss und Hochwasserschutz und wurde durch pädagogisch geschulte Mitarbeiter der Abteilung Wasserbau der NÖ Landesregierung durchgeführt. Mit Gummistiefeln und Kleidung, die nass und schmutzig werden konnte, rückten die Flussraum  –  Forscher aus. Staudämme, Flussläufe mit Wohnanlagen wurden mit Lehm, Steinen, Holz und Fantasie erschaffen. Sehen Sie sich am besten die Bilder an, die zeigen, mit welchem Spaß, Eifer und Umsetzungskraft die Burschen und Mädchen dabei waren!

Joomla Template by Joomla51.com